Seehundpfleger für 1 Tag

Einmal monatlich hast du bei A Seal die Möglichkeit, einen Tag lang einem erfahrenen Seehundversorger über die Schulter zu schauen und bei der Versorgung der Seehunde zu helfen. Gedacht ist dieser Tag für diejenigen, die gerne auch mal die Ärmel hochkrempeln und mit anpacken möchten. Wichtig ist, dass man die Seehunde gerne mag und älter als 16 Jahre ist. Für dieses Arrangement gibt es auch einen Geschenkgutschein, die Kosten betragen 185,00 € pro Person.

Das Arrangement beinhaltet unter anderem:

  • Vorbereitung des Futters sowie Hilfestellung beim Füttern der Seehunde
  • Unterstützung beim Säubern der Räume sowie bei der Pflege und medizinischen Behandlungen
  • Wissenswertes über die Unterschiede zwischen gesunden und kranken Seehunden
  • Informationen wie du zum Erhalt der Seehundpopulation in der Nordsee beitragen kannst
  • Präsentation der verschiedenen Stadien der Genesung, beginnend bei der Strandung bis zur Rückkehr ins Meer
  • Führung durch die Seehundauffangstation
  • Mittagessen im Restaurant Zoet of Zout
  • Kaffeepause mit Plätzchen
  • Zertifikat “Seehundpfleger für einen Tag bei A Seal” sowie ein Andenken
  • Fotos von dir als Seehundpfleger, diese werden später per E-Mail gesendet
  • Persönliche Einladung, um bei der Freilassung eines von dir versorgten Seehundes dabei zu sein
  • 1 Freikarte für einen späteren Besuch der Seehundauffangstation A Seal

A Seal ist im Prinzip ein Krankenhaus für Seehunde. Da Seehunde die größten Raubtiere der Niederlande sind, kann dieser besondere Tag als Pfleger nur unter der Leitung von erfahrenen Seehundpflegern durchgeführt werden.

Außerdem müssen bestimmte Regeln eingehalten werden:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Vor Beginn der Veranstaltung müssen alle Teilnehmer schriftlich bestätigen, dass sie die Hausordnung sowie die Regeln für den Projekttag einhalten
  • Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bezahlung möglich
  • Es kann jederzeit Programmänderungen geben, wenn es der Gesundheitszustand der Tiere in der Station erfordert
  • Schwangere und Stillende sind aus gesundheitlichen Gründen von der Teilnahme an diesem Projekt ausgeschlossen

Info und Anmeldung unter: info@aseal.nl